Gedichte & Gedanken

„paarweise“

zusammenleben
paarweise
auseinandergehen
paarweise
zusammenhalten
paarweise
Leben leben

„miteinander“

manchmal aneinander gelehnt
einander zugewandt
durchs leben gehen
manchmal voneinander abgewandt
und doch gemeinsam gehend
lebend – lebendig
denn einsamkeit und stillstand sind der tod

„Liebende“

manchmal einander zugeneigt
miteinander verflochten

manchmal fern voneinander
dennoch verbunden

mit neuer Energie
aufeinander zu gehend

Leben leben, lieben

wir kommen daher – gehen dahin
wandeln hier und dort – manchmal fort
wandeln – miteinander – füreinander
manchmal alleine

„Dosen und Urnen alles zu seiner Zeit“

Das Leben – es kommt und geht – wie es will –
könnte man meinen – manchmal jedenfalls wenn der Tod
uns plötzlich überfällt –
Für unser Leben kaufen wir uns schöne Sachen –
auch Dosen – große und kleine um die Schätze
darin zu bewahren – Aufzubewahren –
Doch was kommt dann – so nah beieinander liegen sie –
Leben und Tod – doch zu ihm schweigen wir meist –
Wie soll er kommen – laut oder leise – sanft oder hässlich –
haben wir Einfluss – wer weiß das schon – aber eins wissen wir –
er wird kommen auch für uns – und was wollen wir dann –
wollen wir aufbewahrt werden – vermeintlich ganz und heil
in einem Sarg – oder zu Asche geworden in einer Urne begraben –
oder auf dem Kaminsims – verstreut im Meer – im Garten –
Warum lassen wir unsere Lieben meist allein
mit all diesen Fragen – sind wir so feige – oder nur so naiv –
er kommt schon nicht zu mir - der Tod – aber er wird kommen
denn er gehört wie das Leben selbst zum Leben.

Sie finden Dosen für den täglichen Gebrauch
neben Urnen für den langen Abschied
und auch hier biete ich eine individuelle Anfertigung an ...
aber nicht das „Geschäft“ hat mich bewegt daran zu arbeiten
– nein – es ist das Leben und der Tod – die Erfahrung
wie wichtig es ist den Tod nicht tot zu schweigen.

Gedichte und Gedanken von Ruth Stark