Themen-Arbeiten

Mit ein paar Worten möchte ich erläutern was ich meine.
In diesem Teil meiner Arbeit beschäftige ich mich
ganz bewusst mit einem Thema – mehr oder weniger
offensichtlich für den Betrachter.

Zurzeit beschäftigt mich das Thema „paarweise“.
Hierzu habe ich Duos und Trios gefertigt – in Form von
Dosen und Vasen.
Diese Dosen und Vasen haben ihre Bestimmung
nicht in erster Linie in ihrem Zeck – etwas aufzubewahren
oder Blumen Halt zu bieten – sondern
in ihrer Beziehung zueinander.
Jede Dose, Vase bekommt von mir ihren Körper und ihre
Haltung gestaltet, so dass „Standhafte“, „Wankende“,
„Geneigte“ oder auch „Beleibte“ entstehen und zu jedem
fertige ich einen Partner.
Die Beziehung zueinander liegt mir am Herzen, aber ich
fixiere sie nicht – das erleben wir im Leben ja auch nicht –
sondern Sie dürfen mit der Aussage spielen!
Je nach dem wie die Vasen oder Dosen zueinander gesetzt
werden sind sie einander zu-geneigt, oder ab-geneigt von
einander, mal gehen sie gemeinsam in die gleiche Richtung,
mal geht jeder seinen eigenen Weg für sich alleine.
Also spielen Sie!

Ein Themen-Beispiel aus der Vergangenheit sind
die Wortspiele auf meinen Arbeiten – sowohl auf Geschirr
für den täglichen Gebrauch, z.B. Becher und Tassen,
als auch auf Einzelstücken. Die Liebe, das Leben,
die Sehnsucht nach Sinn haben sich dort gespiegelt.
Auch heute noch gebrauche ich Schrift und Text auf meinen
Arbeiten, aber zurzeit nur vereinzelt.

Je nach dem, dauert eine solche Themen-Phase ein, zwei,
drei Monate oder ein Jahr – außerdem gibt es Themen,
die begleiten mich seit Jahren.

„Liebe – Leben – Tod“
werden mich wohl mein Leben lang begleiten,
nur die Umsetzung wird verschieden sein.

Es gibt auch ganz andere Themen-Arbeiten.
Zum Beispiel habe ich das Porzellan für mich entdeckt
und abgesehen davon, dass ich es in die Gebrauchskeramik
einbeziehe lässt dieses Material viel Raum zum spielen.
Auch im Bereich der „Gebrauchs-Dosen“ und
„Gebrauchs-Vasen“, gibt es und wird es immer wieder
Kleinserien geben in denen ich mich ganz bewusst
mit einer Form, mit einem Material (z.B. Holzgriffe,
Keramikgriffe, Porzellan), auseinandersetzen werde.

Also bleiben Sie neugierig
und kommen Sie schauen – gibt es was Neues?